Große Allee, kleine Allee

Große Allee Wenn man von der Kindlebildkapelle auf die Reichenau fährt, gelangt man zuerst auf den Damm, der die Insel mit dem Festland verbindet. Drei Reihen Pyramidenpappeln säumen Fahrstraße und Radweg – ein grünes Spalier zur Begrüßung der Gäste und Inselbewohner! Die Pyramiden- oder Säulenpappeln stammen aus Italien und wurden seit dem 19. Jahrhundert häufig…

Corona auf der Insel – eine Fotoausstellung

Corona war das beherrschende Thema der letzten Monate. Auf der Reichenau waren die Auswirkungen des Lockdowns vielleicht nicht ganz so zu spüren wie an anderen Orten, aber auch hier hat sich manches verändert. Ralf Klühe, Freund und Nachbar, lebt seit 25 Jahren auf der Insel. Er ist Wassersportler und begeisterter Fotograf. Zum Homeoffice verdammt, brachte…

Autos, Kunst und Geschichten – Reinhard Böhler

Eine Autowerkstatt im Hinterhof, ein Büro voller Gemälde und ein Mechaniker, der 1000 Geschichten weiß – wer die Werkstatt von Reinhard Böhler in der Kreuzlingerstraße in Konstanz aufsucht, der gelangt unversehens in einen ganz eigenen Kosmos. Dafür muss man Zeit mitbringen. Seit 45 Jahren arbeitet der gebürtige Reichenauer in seinem eigenen Betrieb. Hier, am Rande…

Christus am Wege II

Bei der Kirche Sankt Georg steht ein Kreuz an der Kreuzung. Dort, wo die Abt-Hatto-Straße von der Pirminstraße abzweigt, wurde ein Kruzifix aus rotem Sandstein aufgestellt. Das eigentliche Kreuz ist schlicht gehalten, die Kreuzesarme laufen spitz zu. Das Kruzifix ist nach Osten ausgerichtet, so wie die nahe Kirche. „Ex oriente lux“ – aus dem Osten…

Wolkenvögel

Manchmal gaukeln Sonne, Wind und Wolken uns Dinge vor, die gar nicht da sind. Wenn man nur lange genug hinschaut, dann entdeckt man wilde Tiere oder Dampflokomotiven, bärtige Riesen oder prächtige Schlösser. Heute Abend schienen riesige Vogelschwärme über den Himmel zu ziehen, die ihrerseits wieder aussahen wie riesige Urweltvögel.

Christus am Wege I

Auf der Insel Reichenau sieht man am Wegrand immer wieder Kreuzesdarstellungen. Es sind keine schmiedeeisernen Kreuze, wie man sie in Oberschwaben oder Bayern findet, das Kreuz selber ist immer in Stein gehauen, der Corpus Christi aus Metall. Dennoch gibt es Unterschiede, was Stifter, Gestaltung und Inschriften anbelangt. Und manchmal stecken auch tragische Geschichten dahinter. Ich…

Später Sommer, früher Herbst

Heißt es nun Spätsommer oder Frühherbst? Altweibersommer oder Indian Summer? Die jetzige Jahreszeit hat viele Namen. Die große Hitze ist vorbei, nachts wird es kühler, über die Bucht fegen Winde und am Himmel tummeln sich Wolken, Obstbäume und Reben stehen kurz vor der Ernte. In den Reichenauer Gärten blühen Sommerblumen mit den Herbststauden um die…

Das neugierige Jesuskind

Im Münster Sankt Maria und Markus steht an der linken Seitenwand des Vorchores in einer ausgemalten Nische meine Lieblingsmadonna. Sie ist etwa lebensgroß, aus Sandstein gemeißelt. Entstanden ist sie wohl im 14. Jahrhundert, in der Zeit der Hochgotik. Auf dem linken Arm trägt sie das Jesuskind, in der rechten Hand hält sie mit eleganter Geste…

Dame mit Hund und Rollator

Wer in den letzten Monaten mit Auto oder Fahrrad regelmäßig über den Inseldamm fuhr, begegnete immer wieder einer Dame mit Hund und Rollator. Neugierig geworden habe ich sie eines Tages angesprochen. Die Dame heißt Christiane und der Hund Bobby. Vor 37 Jahren ist Christiane mit ihrem Mann Kurt auf die Reichenau gezogen. Fast 30 Jahre…

Der grüne See

In der letzten Zeit hat der Bodensee immer wieder eine eigenartig grüne Farbe, egal von welcher Seite der Insel man drauf schaut. Kommt sie vom Wind? Vom Himmel? Vom grünen Ufer? Nein, sagen die Biologen. Die Farbe wird von blühenden Algen ausgelöst. Aber keine Angst, es sind nicht die giftigen Blaualgen, sondern Kieselalgen. Deren Blüte…